Werner Seip Biozentrum GmbH & Co. KGStartseitezu unserem Onlineshop fŁr BienenzuchtbedarfWerner Seip Biozentrum GmbH & Co. KG

Betriebsbesichtigungen
in der Großimkerei Seip

Besuchen Sie uns mit Ihrem Imkerverein - wir bieten ‚Äěvolles Programm“

Betriebsbesichtigung bei Seip - volles Programm f√ľr Imker!Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Imkerfreunde,

  • Planen Sie einen Vereinsausflug mit Ihrem Imkerverein?
  • Suchen Sie noch ein interessantes Ziel?
  • Wollen Sie dabei einen Einblick in eine Gro√üimkerei bekommen?
  • Wollen Sie eine Pollenimkerei besichtigen?
  • Wollen Sie einen Carnica K√∂niginnen-Zuchtbetrieb besichtigen

Dann sind Sie bei uns richtig!

Wir bieten auch 2018 wieder einigen Imkervereinen die Gelegenheit unsere Großimkerei mit ca. 500 Völkern zu besichtigen.
Besichtigungstermine werden ab Januar 2018 vergeben.

Wir schlagen folgendes Besichtigungsprogramm vor:

Ankunft bei uns in Ebersgöns zwischen 10:00 Uhr und 10:30 Uhr.

Nach einer kurzen Begr√ľ√üung bei uns auf dem Betriebsgel√§nde fahren wir zu einem ersten Bienenstand. Der Bus kann bis ca. 300 m an den Bienenstand fahren, den Rest laufen wir. An diesem Bienenstand erkl√§ren wir Ihnen unsere Betriebsweise. Wir zeigen und erkl√§ren Ihnen an diesem Bienenstand wie man auch in der heutigen Zeit mit seiner Imkerei noch wirtschaftlich und vor allem mit viel Spa√ü arbeiten kann.

Wir öffnen dabei auf Wunsch mehrere Völker, zeigen Ihnen wie die Pollenernte funktioniert und warum unsere Bienenvölker trotz Pollenernte stark und voll mit Brut sind. Erfahrungsgemäß halten wir uns ca. 45 bis 60 Minuten an diesem Bienenstand auf. Wir zeigen Ihnen alles, was Sie sehen wollen und beantworten gerne Ihre Fragen.

Anschließend fahren wir zu einem weiteren Bienenstand
, an dem wir auf unserer Fahrt zum Mittagessen vorbeikommen. Auf diesem Bienenstand k√∂nnen wir Ihnen die Ablegerbildung zeigen sowie einen ersten Einblick in unsere K√∂nignnenzucht geben. Wie am ersten Bienenstand werden wir auf Wunsch Ableger, K√∂niginnen- zuchtk√§stchen oder auch V√∂lker – z.B. Vaterv√∂lker – √∂ffnen. Machen Sie sich dabei selbst ein Bild √ľber die Sanftmut und Leistungsf√§higkeit unserer Bienen.

Gegen 13:00 Uhr werden wir uns in einer Gaststätte zum gemeinsamen Mittagessen einfinden.

Gegen 14:30 Uhr - 15:00 Uhr sollte das Mittagessen beendet sein.
Wir fahren dann mit dem Bus zur√ľck nach Ebersg√∂ns.

Interessierten Imkern zeigen wir dann gerne noch unsere K√∂niginnenzucht, sowie unsere Zuchtv√∂lker. Dar√ľber hinaus kommt dabei das Thema Varroa nicht zu kurz. Wir haben im vergangenen Jahr eine rein biologische Varroabek√§mpfung ausprobiert die erfolgreich verlaufen ist.
Wenn Sie m√∂chten k√∂nnen wir gerne V√∂lker die ‚Äěbiologisch“ behandelt werden √∂ffnen, auch w√§hrend der Tracht. Dabei zeigen wir Ihnen gerne die daf√ľr notwendigen Ger√§te. Nat√ľrlich k√∂nnen Sie auch wieder Fragen stellen.

F√ľr den Nachmittag haben wir f√ľr Sie Kaffee und Kuchen in Ebersg√∂ns vorbereitet.

Wenn Sie m√∂chten k√∂nnen wir Ihnen nat√ľrlich noch gerne unsere Wachsverarbeitung, die Schreinerei, den Schleuderraum usw. zeigen. Ihre Abfahrt sollten Sie nicht vor 16:00 oder 17:00 Uhr planen.

Wir möchten noch folgendes Bemerken:

Wenn Sie unsere Gro√üimkerei besichtigen, erleben Sie eine Imkerei ‚Äělive“. Es wird an keinem Bienenstand etwas f√ľr unsere G√§ste ‚Äěvorbereitet“. Sie k√∂nnen ausw√§hlen welche V√∂lker wir √∂ffnen sollen. Alles wird so erkl√§rt, dass sowohl erfahrene Imker aber auch Imkeranf√§nger viel Wissenswertes sehen und viel lernen k√∂nnen.

Kosten der Betriebsbesichtigung:
Die Betriebsbesichtigung ist f√ľr Sie kostenlos. Lediglich das Mittagessen und die Getr√§nke in der Gastst√§tte m√ľssen
Sie selbst bezahlen. Kaffee und Kuchen am
Nachmittag wird von uns spendiert.

 

Teilnehmerzahl:
Da wir den ganzen Tag mit mehreren Personen f√ľr Sie zur Verf√ľgung stehen haben bitten wir Sie um Verst√§ndnis daf√ľr, dass wir eine Mindestteilnehmerzahl von 30 bis max 50 Imkern/Imkerfrauen anstreben.
Sollte Ihr Verein diese Teilnehmerzahl nicht erreichen, so setzen Sie sich bitte mit Ihrem Nachbarbverein, Kreisverein usw. in Verbindung um so die Teilnehmerzahl zu erreichen. K√∂nnen Sie die geforderte Mindesteilnehmerzahl trotz allem nicht erreichen, gibt es noch die M√∂glichkeit, dass wir an einem Samstag zwei kleinere Vereine zu einem Termin einladen um damit die Besichtigung auch f√ľr kleine Vereine m√∂glich zu machen.

Frauen und Kinder:
Auch f√ľr die mitfahrenden Imkerfrauen oder f√ľr Kinder ist gesorgt. W√§hrend des Programms werden wir nicht nur das Thema ‚ÄěBienen“ haben sondern auch etwas f√ľr die ‚ÄěNichtimker“ bieten. Bisher war es den Nichtimkern unter den Besuchern niemals langweilig.

Termine:
Die Besichtigung sollte unbedingt an einem Samstag stattfinden.
Freie Termine erfragen Sie bei Interesse bitte per
E-mail unter info@werner-seip.de
Sie k√∂nnen uns nat√ľrlich auch Ihren Wunschtermin nennen. Wir pr√ľfen dann ob wir die M√∂glichkeit haben Ihren Terminwunsch zu erf√ľllen.
Grunds√§tzlich f√ľhren wir Besichtigungen f√ľr Vereine
an Samstagen und Sonntagen in der Zeit vom 11. Mai bis 30. Juni durch.

F√ľr 2017 sind keine Termine mehr frei !

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Schreiben Sie uns eine E-mail oder rufen uns unter 06447 / 6026 an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind uns sicher, dass es f√ľr Ihren Verein ein sch√∂nes Erlebnis werden wird wovon Sie noch in Jahren sprechen werden.

Ihre Familie Seip